Digitalisierung im Verein

30 Millionen Euro vom Land NRW für die Digitalförderung

Moderne Computer, Monitore, Laptops statt veralteter oder fehlender Technik.

Der TuS Minderheide  hat von einer Vollförderung bei der Anschaffungen im Bereich der Digitalisierung profitiert.

Das Land NRW stellt den Sportorganisationen insgesamt 30 Mio. Euro EU-Fördermittel zur „Digitalisierung des Breitensports“ zur Verfügung. Der TuS hat für einen Betrag in Höhe von 3522,34 € eine Zusage erhalten.

Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln konnten wir die vorhandene digitale Infrastruktur ausbauen und die digitalen Möglichkeiten, die derweil an finanziellen Hürden scheiterten, besser nutzen.

Investitionen in die mediale Ausstattung wurde mit entsprechender Hardware geleistet.

Angeschafft wurden zwei Laptops, drei Tabletts und Heizungsthermostate für eine smarte Steuerung der Heizkörper in den Kabinen  am Sportplatz.

Über diese Anschaffungen freut sich der Vorstand des TuS Minderheide.

 

Förderung | Förderprogramm | Digitalisierung – Kreissportbund Minden-Luebbecke (ksb-ml.de)

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-minderheide.de/wordpress/digitalisierung-im-verein/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.