HEIDJER LASSEN NIX ANBRENNEN

Am Ende des Tages stand ein 7:2 und weitere 3 Punkte zu Buche. Minderheide lässt auch im Derby gegen den Tabellenletzten SVKT 07 III nix anbrennen.

Die erste Hälfte begann furios. Wir übten von Anfang an sehr viel Druck aus und nutzten unsere Chancen eiskalt aus. Ein fullminanter Schuss von Amar fand bereits in der 6.Minute den Weg ins Tor. Nur vier Minuten später traf Fahkri zum 2:0. Wir dominierten das Geschehen und belohnten uns in der 35.Minute mit dem 3:0. Nach viel Pech in den vergangenen Spielen, kam Bahjat endlich zu seinem hochverdienten ersten Saisontreffer. Den 4:0 Halbzeitstand erzielte Ewald in der 40.Minute.

Halbzeit zwei startete ziemlich chaotisch. Wir verließen unsere Ordnung und haben einige Chancen der Gäste zugelassen. Dies wurde mit einem Fernschuss und dem 4:1 bestraft. Nur wenige Sekunden nach dem Gegentreffer wurde ein Schuss von Amar entscheidend abgefälscht und wir gingen mit 5:1 in Führung. Die Ordnung ließ allerdings weiterhin zu wünschen übrig und wir kassierten einen weiteren Anschlusstreffer in Minute 58. Gegentor Nummer 2 diente als Weckruf. Von da an zogen wir wieder unser Spiel auf und ließen Kugel und Gegner laufen. Belohnt wurde das Ganze mit zwei hervorragend herausgespielten Toren in den Minuten 69 und 87. Amar und Bahjat konnten jeweils ihren Doppelpack schnüren.

Nächsten Sonntag gehts weiter…
🆚 Gorspen-Vahlsen/Windheim II
🏟️ Kuhle, Petershäger Weg 120
🕒 22.09.19 – 15:00 Uhr

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-minderheide.de/wordpress/heidjer-lassen-nix-anbrennen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.